Claire Liengme: „J’ai un temperament solidaire“

dab. L’artiste visuelle Claire Liengme de St-Imier dans le Jura-Sud est candidate à l’élection du Conseil national sur la liste 24 du POP/PdA du canton de Berne. C’est dans les arts plastiques et la politique qu’elle trouve sa volonté d’apprendre sans cesse du monde et de combattre ses préjugés. Ces deux domaines lui permettent, chacun à leur manière, d’apporter sa pierre à l’édifice de la société. La camarade Claire dans l’interview avec ‚Vorwärts‘: 


CLAIRE LIENGME: «ICH HABE EIN SOLIDARISCHES TEMPERAMENT»

Interview mit Kandidierenden für den Nationalrat im Kanton Bern.

dab. Die Kunstschaffende Claire Liengme aus St-Imier im Südjura kandidiert auf der Liste 24 von PdA/POP Berne für den Nationalrat. In Kunst und Politik schätzt sie es, von der Welt zu lernen und Vorurteile zu bekämpfen. Sie hat Lust, ihren Baustein zum Gebäude der Gesellschaft beizusteuern. Genossin Claire im Gespräch mit dem vorwärts. 


PESCHE HEINIGER: «35 STUNDEN ARBEITEN UND MIT 60 IN RENTE!»

Interview mit Kandidierenden für den Nationalrat im Kanton Bern.

dab. Zwölf Männer und zwölf Frauen stellen sich im Kanton Bern für die Partei der Arbeit zur Wahl. Der Bieler Berufsschullehrer Peter Heiniger ist einer von ihnen. Er schätzt es, als Mitglied des Stadtrats in Biel einer Partei ohne Regierungsbeteiligung unabhängig operieren zu können. Genosse Peter im Gespräch mit dem vorwärts. 


ZORA SCHNEIDER: «LINKE ZENSIEREN SICH SELBST, AUS ANGST»

Interview mit Kandidierenden für den Nationalrat im Kanton Bern.

sah. Politisch tendiert Zora Schneider zum klassenkämpferischen Anarcho-Kommunismus. Selbstverwaltung, eine weitgehende Aufhebung der Entfremdung, Anti-Autorität und auch Feminismus sind ihr wichtig. Schneider ist Stadträtin der PdA in Bern, sie studiert und arbeitet beim Berufsverband der Journalist*innen. 


ROLF ZBINDEN: «ZÜCKERLIPOLITIK FÜR DIE FRAUEN* IST PASSÉ»

Interview mit Kandidierenden für den Nationalrat im Kanton Bern.

sah. Acht Jahre im Amt als Stadtrat in Bern liegen hinter Rolf Zbinden – nun geht er für die PdA bei den Nationalratswahlen ins Rennen. Der Kandidat arbeitete bei Themen immer eng mit der ausserparlamentarischen Basis zusammen und verfügt dank zig Jahren Aktivismus über viel Erfahrung.